CURRICULUM VITAE FORSCHUNG PUBLIKATIONEN  
VORTRÄGE & PRÄSENTATIONEN SYMPOSIEN LEHRE  
WEITERE BERUFLICHE AKTIVITÄTEN KONTAKT  
       
  CURRICULUM VITAE  
  AUSBILDUNG  
 2004


 1988



 1980




 1973


 1973
 
Habilitation Ludwig-Maximilians-Universität München
Venia legendi: Germanistische Linguistik und Psycholinguistik

M.A. Speech and Hearing Sciences
Indiana University
Bloomington, Indiana

Dr. phil. Institut für Deutsche Philologie
Ludwig-Maximilians-Universität München
Thema: 'Sprachliches Handeln bei Vorschulkindern: Studien zur Organisation von Interaktion.'

M.A. Institut für Deutsche Philologie
Ludwig-Maximilians-Universität

1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien für die Fächer Englisch und Deutsch
Ludwig-Maximilians-Universität
 
  AUSLANDSAUFENTHALTE  
 April. 2002
 Sept. - Okt. 1996
 Sept. - Okt. 1995

 1986 - 1988



 Okt. 1984

 März - Mai 1978


 1969 - 1970

 1964 - 1965

 
Forschungsaufenthalte am 'Max-Planck-Institut für Psycholinguistik'
in Nijmegen, Niederlande, auf Einladung von Prof. Dr. Wolfgang Klein


Forschungs- und Studienaufenthalt bei Prof. J. R. Johnston,
Department for Speech and Hearing Sciences,
Indiana University in Bloomington, Indiana

Gastdozentur an der Deutschen Abteilung der Universität Zagreb in Zagreb, Kroatien

Forschungsaufenthalt am 'Max-Planck-Institut für Psycholinguistik' in Nijmegen, Niederlande

Studienaufenthalt an der University of California, Berkeley (Linguistik, Psycholinguistik)

Studienaufenthalt am Webster College (Englische u. Amerikanische Literatur) und am German Department der Washington University, St.Louis, Missouri (Deutsche Literatur).
Tutorin für Deutsch an der ‘Summerschool’ der University of Colorado, Boulder
 
  BERUFLICHER WERDEGANG  
 Okt. 2009 -
 Sept. 2010

 1998 - 2009



 1997 - 1998
 1994 - 1996

 1990 - 1994





 März - Dezember
 1989


 1975 - 1980



 1973 - 1975

 
Vertretung der C3-Professur (Prof. Dr. Christiane von Stutterheim) am Seminar für Deutsch als Fremdsprachenphilologie, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Wissenschaftliche Angestellte am Institut für Deutsche Philologie / Department für Germanistik, Komparatistik u. Nordistik
Ludwig-Maximilians-Universität, München

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsche Philologie
Ludwig-Maximilians-Universität, München

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (inhaltliche Leitung) am Forschungsprojekt "Funktionale Determinanten im Spracherwerb: Morphologische Markierung und Wortstellung bei dysphasischen und sprachunauffälligen Kindern mit deutscher oder englischer Muttersprache", finanziert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Az. Ca 50/6-1, Se 249/4-2)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsschungsprojekt "Bedeutungsorganisation im Diskurs" im Sonderforschungsbereich 245 an den Universitäten Heidelberg und Mannheim

Verwalterin der Dienstgeschäfte einer wissenschaftlichen Assistentin am Institut für Deutsche Philologie
Ludwig-Maximilians-Universität

Wissenschaftliche Hilfskraft am Forschungsprojekt "Anregungsprogramme zur Förderung sprachlich-kognitiver Funktionen bei Vorschülern und Schulanfängern" am Institut für Kinderforschung und Unterrichtspsychologie der Pädagogischen Hochschule München, finanziert vom Bayrischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus - I/14 - 2/163139 - und vom Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft - b 3061
 
  MITGLIEDSCHAFT IN FACHORGANISATIONEN  
 2012 - heute
 

 2002 - heute

 1988 - heute

 1979 - heute

 1986 - 1988

Gesellschaft für Interdisziplinäre Spracherwerbsforschung und kindliche Sprachstörungen im deutschsprachigen Raum (GISKID)

International Association for the Study of Child Language (IASCL)

European Group of Child Language Disorders (EUCLDIS)

Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft

American Speech-Language-Hearing Association

 
  GUTACHTERIN  
 für Zeitschriften
 

 für internationale
 Konferenzen

 für die DFG

Applied Psycholinguistics, Journal of Child Language, European Journal of Disorders of Communication, Linguistics, Eurosla

International Association of Child Language